Lavyl Auricum

Es gibt 2 Versionen: Auricum ist mit Alkohol (zusätzlicher Katalysator)

Positive Erfahrungen wurden registriert bei Verbrennungen, Entzündungen, Blutungen, alle Arten von Schmerzen, Migräne, Knochenbrüche, Prellungen, Hauterkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Allergien, degenerative Krankheiten u.s.w. Die vielfältige Wirkung kann die Heilung von kleinen, nässenden oder genähten Wunden effektiv beschleunigen.

Lavyl Auricum Sensitiv

Es ist ohne Alkohol, kann deshalb die Schleimhäute nicht reizen.

Es kann auch bei Bronchitis, Asthma und Heuschnupfen angewendet werden. Sprühen Sie Sensitiv in den Mund, dann über den Mund einatmen und bei geschlossenem Mund über die Nase ausatmen.

Anwendung für beide Produkte

Im akuten Fall mehrmals täglich auf die betroffenen Stellen aufsprühen, bei chronischen oder bereits länger bestehenden Störungen 3-5x täglich.